Vereint für Hannover- Erzähl mir Märchen
 
Die Klassen 4a, 4b, 4c nahmen 2014/2015 am Märchenprojekt teil. Dank einer kreativen Bewerbung von Frau Vieregge wurden alle vierten Klassen unserer Schule ausgewählt, am Projekt  „Erzähl mir Märchen“ teilzunehmen. Es handelt sich hierbei um ein Förderprojekt der Initiative „Vereint für Hannover“ (www.vereint-fuer-hannover.de).
 
Neun Wochen lang wurden die Klassen von unterschiedlichen Märchenerzählerinnen besucht, die es in einem Lehrgang gelernt haben, ein Märchen anschaulich zu erzählen. Erste Kontakte mit den Erzählerinnen konnten wir Klassenlehrerinnen bei einem Kennenlernnachmittag im Schauspielhaus knüpfen.

Wenn die Frauen uns in den Klassen besuchten, wurde der Raum gemütlich hergerichtet, die Kinder kamen im Kreis zusammen und ließen sich auf das Zuhören ein. Das gelang den Viertklässlern richtig gut, sogar über einen längeren Zeitraum!

Wir hörten viele spannende, traurige und gruselige, lange und kurze, bekannte und unbekannte Märchen. Als besonders schön empfanden es die Kinder, dass die Märchen frei erzählt wurden. Jede Märchenerzählerin hatte dabei ihre ganz eigene Art, manchmal gab es besondere Gegenstände zu bestaunen, die im Märchen eine Rolle spielten. Es kam auch vor, dass „mit Händen und Füßen“ erzählt wurde.

Im Anschluss gaben die Kinder den Märchenerzählerinnen ein Feedback und besprachen Fragen.
Jedes Kind führte ein „Märchentagebuch“. Im Anschluss an die Erzählstunde wurde dort das Märchen zusammengefasst und nacherzählt, eine Szene gemalt, eine Bildfolge zum Märchen gezeichnet, der Schluss verändert… Die Kinder hatten viele tolle Ideen.

Im Rahmen des Deutschunterrichts haben wir uns in den letzten Wochen viel mit Märchen befasst, die Kinder haben typische Märchenmerkmale erarbeitet, weitere Märchen gelesen und eigene Märchen geschrieben. Sie arbeiteten in Gruppen, übten sich im freien Erzählen und lösten ein Märchenquiz.
Auch der Kunstunterricht wurde ganz märchenhaft. Wir gestalteten lebensgroße Märchenfiguren aus Stoff und gestalteten in der Pausenhalle eine „Märchenwand“ mit Hexe, Prinzen, Zwergen und den Bremer Stadtmusikanten.

Außerdem wurden tolle Märchenfiguren aus Holz ausgesägt und als Kerzenlicht zu Weihnachten verschenkt.
Aus leeren Marmeladengläsern und Fimoknete wurden wunderschöne Schneekugeln, die Kinder gestalteten eigene Märchenfiguren, die im Glas von Glitzer und Schnee umgeben waren.
Auch im Januar 2015 besuchten uns noch Erzählerinnen. Ende Januar fand als Abschluss ein Erzählfest statt, das wir vierten Klassen gemeinsam planten.
Für die Lehrerinnen gab es dann noch eine Feedbackrunde mit allen Teilnehmern des Projektes.
Wir haben sehr von diesem schönen „Menschen-Märchen-Projekt“ profitiert und danken der Initiative „Vereint für Hannover“ sehr.

Die Klassen 4a, 4b, 4c und ihre Lehrerinnen Imke Spickenbom, Ulrike Vieregge und Juliane Winter